Startseite Kochrezepte Rezepte-Sammlung Erdbeer Rhabarber Marmelade mit Minze

Marmelade

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade selbst machen

Juni ist Erdbeerzeit! Und frischen Rhabarber gibt es auch noch. Die Gelegenheit, diesen Frühsommer-Geschmack in Gläser abzufüllen und mit etwas Minze zu verfeinern!

Zutaten

Zutaten für 3 Gläser á 200 ml:

  • 400 g Erdbeeren
  • 400 g Rhabarber
  • 30 g Minze (Erdbeerminze)
  • 2 EL Orangenblütenwasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 g Zitronenschalenabrieb
  • 250 g Gelierzucker, 3:1
  • 1 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren putzen und vierteln.
  2. Die frischen Minzblättchen vom Stiel zupfen und in ein Teesieb füllen.
  3. Minzblätter zusammen mit Erdbeerstücken, Zitronensaft, Orangenblütenwasser und Gelierzucker etwa eine Stunde lang ziehen lassen.
  4. Den Rhabarber waschen, schälen und in etwa 1 – 2 cm breite Scheiben schneiden.
  5. Einen Esslöffel Puderzucker und den Zitronenschalenabrieb über den geschnittenen Rhabarber geben und ebenfalls etwas ziehen lassen.
  6. Den Teebeutel mit der Erdbeerminze nach einer Stunde entfernen und die Erdbeermasse pürieren. Den Rhabarber hinzugeben, die gesamte Masse zum Kochen bringen und etwa 4 Minuten aufkochen lassen.
  7. Gelierprobe machen. Sobald sie gelingt, die Marmelade in Gläser abfüllen und gut verschließen.

Weitere Themen

Ingwer-Spargel mit Hähnchenfiletspieß

Unser Rezept mit Spargel und einer leckeren Ingwer-Chili-Marinade gibt dem Hähnchenfilet richtig Pep und ist dennoch schnell zubereitet.

Schupfnudeln mit Kraut

Schupfnudeln sind fix selbst gemacht und schmecken mit Kraut und Speck besonders gut. Probieren Sie unser Rezept für dieses typisch schwäbische Gericht.

Kren-Rouladen mit Klößen

Die fränkische Spezialität mit Meerrettich und Blaukraut ist eine leckere Alternative zu einfachen Rouladen. Schmeckt am besten mit Kartoffelklößen.