Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage (bei Heilwassern das Etikett) und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarznei lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.

WICK MediNait Erkältungssaft

von Procter & Gamble GmbH

PZN: 02702315

Inhalt: 90 ml

Darreichungsform: Sirup

AVP1: 13,49 €

9,95 €

inkl. MwSt.

11,06 € / 100 ml

Kontakt / Beratung

Telefonhotline: 0651-99 16 58 88 / E-Mail: info@petrisberg-apotheke.info

Service-Zeiten

Mo: 08:00-18:30
Di: 08:00-18:30
Mi: 08:00-18:30
Do: 08:00-18:30
Fr: 08:00-18:30
Sa: 09:00-12:00

Anwendungsgebiete von WICK MediNait Erkältungssaft

- Erkältung und grippaler Infekt mit gleichzeitigem Auftreten von Husten, Schnupfen, Fieber, Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen
Falls nur eine oder zwei der erkältungsbedingten Beschwerden vorliegt oder überwiegt, ist das Arzneimittel nicht geeignet.
Bei Husten mit erheblicher Schleimbildung ist das Arzneimittel nicht geeignet.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Doxylamin: Der Wirkstoff blockiert Rezeptoren für einen bestimmten Botenstoff, genannt Histamin. Über diese Blockade unterdrückt er eine durch das Histamin ausgelöste Gefäßerweiterung und vermehrte Durchblutung kleinster Blutgefäße (Kapillaren). Außerdem wirkt er über den selben Mechanismus beruhigend.

Dextromethorphan: Der Wirkstoff stillt den Hustenreiz, indem er das Hustenzentrum im Gehirn lahm legt. Damit sich kein Schleim in den Atemwegen staut, eignet sich die Substanz aber nur, wenn der Husten vollkommen trocken ist. Wer den Stoff überdosiert, läuft Gefahr, eine Verstopfung der Atemwege zu provozieren oder nur noch schwer atmen zu können.

Paracetamol: Der Wirkstoff wirkt schmerzstillend und fiebersenkend. Er weist zudem geringe entzündungshemmende Eigenschaften auf. Er blockiert die Bildung bestimmter Botenstoffe im Körper, so genannte Prostaglandine. Diese sind an der Entstehung von Schmerzen, Fieber und Entzündungen wesentlich beteiligt.

Dosierung von WICK MediNait Erkältungssaft

  • Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene
    • Einzel-/Gesamtdosis: 30 ml/1-mal täglich
    • Zeitpunkt: vor dem Schlafengehen

Gegenanzeigen von WICK MediNait Erkältungssaft

Nebenwirkungen von WICK MediNait Erkältungssaft

Wichtige Hinweise zu WICK MediNait Erkältungssaft

Anwendungshinweise

Hinweise zur Aufbewahrung

Aktiver Wirkstoff

Sonstige Bestandteile

Das könnte Sie auch interessieren:
Für Ihre Sicherheit
Verschlüsselte Festplatten
ISO-Zertifizierters Rechenzentrum
Sicherheitsinformationen
SSL-Verschlüsselung
DSGVO-Konform
1 = Ihre Ersparnis gegenüber dem AVP oder dem UVP. AVP = Der für den Fall der Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse (KK) vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH (IFA) angegebene einheitliche Produkt-Abgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 S. 1, 2. HS AMG, der von der KK im Ausnahmefall der Erstattung abzüglich 5% an die Apotheke ausgezahlt wird.