Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage (bei Heilwassern das Etikett) und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarznei lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.

FAKTU lind Salbe m.Hamamelis

von DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH

PZN: 01132407

Inhalt: 25 g

Darreichungsform: Salbe

AVP1: 11,67 €

8,95 €

inkl. MwSt.

35,80 € / 100 g

Kontakt / Beratung

Telefonhotline: 0711-567679 / E-Mail: info@kur-apotheke-stuttgart.de

Service-Zeiten

Mo: 8:30-19:00
Di: 8:30-19:00
Mi: 8:30-19:00
Do: 8:30-19:00
Fr: 8:30-19:00
Sa: 8:30-14:00

Anwendungsgebiete von FAKTU lind Salbe m.Hamamelis

- Juckreiz und Schmerzen im Analbereich, wie bei:
  - Hämorrhoiden, leichte Formen

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Hamamelis und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:
  • Aussehen: etwa 3 m hoher Strauch oder kleiner Baum, dessen leuchtend gelbe, schmalblättrige Blüten gleichzeitig mit den Früchten des letzten Jahres am Strauch verbleiben; die Blätter können leicht mit Haselnussblättern verwechselt werden.
  • Vorkommen: Nordamerika
  • Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Gerbstoffe
  • Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: hauptsächlich Extrakte und Tinkturen von Blättern, Rinde und Zweigen. Gerbstoffe reagieren mit den Proteinen der (Schleim-)Haut. Sie dichten durch Bildung einer dünnen Schutzschicht auf der Oberfläche kleine Verletzungen ab und hemmen Entzündungen sowie leichte Blutungen.

Dosierung von FAKTU lind Salbe m.Hamamelis

  • Erwachsene
    • Einzel-/Gesamtdosis: eine ausreichende Menge/mehrmals täglich
    • Zeitpunkt: verteilt über den Tag

Gegenanzeigen von FAKTU lind Salbe m.Hamamelis

Nebenwirkungen von FAKTU lind Salbe m.Hamamelis

Wichtige Hinweise zu FAKTU lind Salbe m.Hamamelis

Anwendungshinweise

Hinweise zur Aufbewahrung

Aktiver Wirkstoff

Sonstige Bestandteile

Für Ihre Sicherheit
Verschlüsselte Festplatten
ISO-Zertifiziertes Rechenzentrum
Sicherheitsinformationen
SSL-Verschlüsselung
DSGVO-Konform
1 = Ihre Ersparnis gegenüber dem AVP oder dem UVP. AVP = Der für den Fall der Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse (KK) vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH (IFA) angegebene einheitliche Produkt-Abgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 S. 1, 2. HS AMG, der von der KK im Ausnahmefall der Erstattung abzüglich 5% an die Apotheke ausgezahlt wird.