Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage (bei Heilwassern das Etikett) und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarznei lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.

BIOLECTRA Zink Brausetabletten

von HERMES Arzneimittel GmbH

PZN: 08656272

Inhalt: 20 St

Darreichungsform: Brausetabletten

10,98 €

inkl. MwSt.

0,55 € / 1 St

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 25 Minuten und erhalten Sie Ihre Lieferung noch heute.

Pflichtangaben

Gebrauchsinformationen von BIOLECTRA Zink Brausetabletten > hier downloaden <

Kontakt / Beratung

Telefonhotline: 07181-939810 / E-Mail: info@gauppsche-apotheke.de

Service-Zeiten

Mo: 8.00 Uhr bis 18.30
Di: 8.00 Uhr bis 18.30
Mi: 8.00 Uhr bis 18.30
Do: 8.00 Uhr bis 18.30
Fr: 8.00 Uhr bis 18.30
Sa: 8.00 Uhr bis 13.30

Anwendungsgebiete von BIOLECTRA Zink Brausetabletten

- Zinkmangel
Das Arzneimittel sollte nur dann eingesetzt werden, wenn der Zinkmangel durch Ernährungsumstellung nicht zu beheben ist.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement. Es beeinflusst die Funktion von Vitaminen und Enzymen und wirkt sich auf Zellwachstum und Immunsystem aus.
Äußerlich auf der Haut angewendet wirkt Zink gegen Krankheitserreger und Entzündungen und fördert die Wundheilung.

Dosierung von BIOLECTRA Zink Brausetabletten

  • Erwachsene
    • Einzel-/Gesamtdosis: 1/2-1 Brausetablette/1-mal täglich
    • Zeitpunkt: nach der Mahlzeit

Gegenanzeigen von BIOLECTRA Zink Brausetabletten

Nebenwirkungen von BIOLECTRA Zink Brausetabletten

Wichtige Hinweise zu BIOLECTRA Zink Brausetabletten

Anwendungshinweise

Hinweise zur Aufbewahrung

Aktiver Wirkstoff

Sonstige Bestandteile

Das könnte Sie auch interessieren:
Für Ihre Sicherheit
Verschlüsselte Festplatten
ISO-Zertifiziertes Rechenzentrum
Sicherheitsinformationen
SSL-Verschlüsselung
DSGVO-Konform
1 = Ihre Ersparnis gegenüber dem AVP oder dem UVP. AVP = Der für den Fall der Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse (KK) vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH (IFA) angegebene einheitliche Produkt-Abgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 S. 1, 2. HS AMG, der von der KK im Ausnahmefall der Erstattung abzüglich 5% an die Apotheke ausgezahlt wird.