Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage (bei Heilwassern das Etikett) und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarznei lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.

ABC Wärme-Pflaster sensitive Hansaplast med 10x14

von Beiersdorf AG

PZN: 01033409

Inhalt: 4 St

Darreichungsform: Pflaster

8,20 €

inkl. MwSt.

2,05 € / 1 St

Kontakt / Beratung

Telefonhotline: 06503 1213 / E-Mail: michael.knuettel@t-online.de

Service-Zeiten

Mo: 08:00-18:30
Di: 08:00-18:30
Mi: 08:00-18:30
Do: 08:00-18:30
Fr: 08:00-18:30
Sa: 08:30-13:00

Anwendungsgebiete von ABC Wärme-Pflaster sensitive Hansaplast med 10x14

Zur äußerlichen symptomatischen Behandlung von
- Muskelschmerzen (Myalgien), im Bereich des Nacken und Rücken
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Rötung, Schwellung oder Überwärmung der Gelenke auftreten.
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie andauernde Gelenkbeschwerden, heftige Rückenschmerzen oder Missempfindungen in den Beinen wie Taubheitsgefühl oder Kribbeln auftreten.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff greift in den Mechanismus der Schmerzübertragung ein. Äußerlich aufgetragen, dringt die Substanz in das Hautgewebe ein und dockt hier an spezielle Bindestellen der Nervenzellen an. Laut Angaben der Hersteller führt dies zu einer Ausschüttung bestimmter Botenstoffe, die die Schmerzwahrnehmung verringern und auch das Schmerzempfinden dämpfen.

Dosierung von ABC Wärme-Pflaster sensitive Hansaplast med 10x14

  • Erwachsene
    • Einzel-/Gesamtdosis: 1 Pflaster/1 Pflaster pro Tag
    • Zeitpunkt: bei Auftreten von Beschwerden

Gegenanzeigen von ABC Wärme-Pflaster sensitive Hansaplast med 10x14

Nebenwirkungen von ABC Wärme-Pflaster sensitive Hansaplast med 10x14

Wichtige Hinweise zu ABC Wärme-Pflaster sensitive Hansaplast med 10x14

Anwendungshinweise

Hinweise zur Aufbewahrung

Aktiver Wirkstoff

Sonstige Bestandteile

Für Ihre Sicherheit
Verschlüsselte Festplatten
ISO-Zertifiziertes Rechenzentrum
Sicherheitsinformationen
SSL-Verschlüsselung
DSGVO-Konform
1 = Ihre Ersparnis gegenüber dem AVP oder dem UVP. AVP = Der für den Fall der Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse (KK) vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH (IFA) angegebene einheitliche Produkt-Abgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 S. 1, 2. HS AMG, der von der KK im Ausnahmefall der Erstattung abzüglich 5% an die Apotheke ausgezahlt wird.