Fischfilet

Fischfilet im Aromapäckchen

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Fischfilets (Heilbutt, Rotbarsch)
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Möhre
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zitronenscheiben
  • etwas Olivenöl
  • Salz, frischer Pfeffer
  • 2 kleine Rosmarinzweige
  • Alufolie

Zubereitung:

Fisch abwaschen und abtrocknen. Mit Salz und frischem Pfeffer, am besten aus der Mühle, kräftig würzen. Zwiebel in Ringe, Knoblauch in feine Scheibchen, Möhren und Zucchini in Scheiben schneiden und in Olivenöl kurz andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Alufolie in zwei ca. 30 x 30 cm große Quadrate schneiden.
Das Gemüse in der Mitte jedes Folienstückes platzieren. Den Fisch auf das Gemüse geben und mit je einer Zitronenscheibe und einem Rosmarinzweig belegen. Die Ecken der Folie hochziehen und ein geschlossenes Päckchen bilden, so dass die Luft gut eingeschlossen ist und alle Aromen erhalten bleiben.
Auf einem Backblech für ca. 15-20 Minuten (je nach Größe des Fischs) bei 180°C im vorgeheizten Backofen dünsten.

Als Beilage passt Reis sehr gut dazu, da beim Dünsten in der Folie auch Flüssigkeit entsteht. Das Gericht ist sehr variabel, zum Beispiel ließe sich das Rosmarin ersetzen durch Thymian oder die Möhre durch Kirschtomaten. Auch Paprika und Pilze eignen sich. Manche Gemüse, wie zum Beispiel Lauch, Sellerie oder auch die Möhren, können Sie so fein schneiden, dass ein vorheriges Garen nicht nötig ist. So schmeckt das Gericht mit jeder Variation anders, ist aber immer eine gesunde und aromatische Zubereitung.