Feste Knochen?

Feste Knochen?

Jetzt Knochenqualität messen lassen

Wir beantworten Ihre Gesundheitsfragen

Bis zum 35. Lebensjahr hat der gesunde Körper seine maximale Knochenmasse aufgebaut. Der Abbau und Alterungsprozess von Knochenzellen kann durch Vermeiden ungesunder Lebensweise positiv beeinflusst werden.

Was versteht man unter Knochenqualität?

Bei gesunden Menschen stehen Knochenaufbau und -abbau in einem ausgeglichenen Verhältnis zueinander. Jeder Knochen enthält Knochenaufbau- und Knochenabbauzellen. Bis zum 35. Lebensjahr hat der Körper seine maximale Knochenmasse aufgebaut. Im Laufe des Alterungsprozesses verliert er normalerweise pro Jahr etwa 0,5 - 1,0% seiner Knochenmasse. Problematisch wird es, wenn der Abbau der Knochenmasse, z.B. aufgrund ungesunder Lebensweise, verstärkt wird.

Wie kann der Abbau von Knochenmasse positiv beeinflusst werden?

Sie können den Knochenabbau positiv beeinflussen, indem Sie bestimmte Risikofaktoren, wie Alkoholgenuss oder Nikotinkonsum, vermeiden. Viel Bewegung, vor allem an der frischen Luft, kann ebenfalls den Knochenabbau bremsen. Denn unter Einwirkung des UV-haltigen Sonnenlichts wird Vitamin D in der Haut gebildet, welches die Aufnahme von Kalzium aus der Nahrung und dessen Einlagerung in die Knochen unterstützt.

Welchen Einfluss haben Kalzium und Vitamin D auf das Knochengerüst?

Unser Knochengerüst besteht zu zwei Dritteln aus Kalzium. Deshalb ist eine ausreichende Versorgung mit Kalzium für das Knochen- und Stützgewebe unerlässlich. Im höheren Alter hat der menschliche Organismus einen erhöhten Kalziumbedarf. Die Deckung dieses Bedarfs kann jedoch nicht mehr allein über die Nahrung erfolgen, zumal die Verträglichkeit von kalziumhaltigen Produkten, wie Milch und Joghurt, im Alter abnimmt.

Vitamin D wird benötigt, damit der Körper Kalzium optimal aufnehmen und verwerten kann. Auch die Produktion von Vitamin D lässt im Alter nach, auch oder gerade weil sich ältere Menschen häufig weniger im Freien und im Sonnenlicht aufhalten.

Ihre mea-Apotheke berät Sie gerne zu geeigneten Nahrungsergänzungsmöglichkeiten.

Wir messen Ihre Knochenqualität

Wie und was wird gemessen?

Ihre Knochenqualität kann ohne großen Aufwand mit Hilfe eines speziellen Ultraschall-Messgerätes am Fersenbein gemessen werden. Dazu werden Ultraschallwellen durch Ihre Ferse geleitet. Nach wenigen Minuten erhalten Sie einen Ausdruck, auf dem Sie Ihre Daten ablesen können.

Ist die Messung in der Apotheke so genau wie beim Arzt?

Alle Tests und Messungen in mea-Apotheken erfolgen mit den modernsten medizinischen Geräten, die es aktuell auf dem Markt gibt und die auf höchste Präzision geprüft sind.

Nur Ihr Arzt kann eine fundierte Diagnose erstellen. Wir möchten nicht Ihren Arztbesuch ersetzen, sondern gemeinsam mit ihm Ihre Gesundheit erhalten.