Genug Hautfeuchtigkeit?

Genug Hautfeuchtigkeit?

Jetzt Hauttyp bestimmen lassen

Jede Haut benötigt eine individuelle Behandlung. Eine typgerechte Hautpflege kann den Zustand der Haut nachweislich verbessern. Besonders wichtig ist ein intakter Hydrolipidfilm. Er schützt vor dem Eindringen schädlicher Stoffe, Entzündungen und Allergien.

Wir beantworten Ihre Gesundheitsfragen

Warum ist es wichtig, den Hauttypfestzustellen?

Eine genaue Feststellung des Bedarfs der Haut ist unerlässlich, um die richtigen Pflegeprodukte für Ihren individuellen Hauttyp zu finden. Trockene Haut benötigt eine andere Behandlung als fettige oder empfindliche Haut. Langzeitstudien haben gezeigt, dass eine regelmäßige und vor allem typgerechte Pflege den Hautzustand nachhaltig verbessern kann.

Was ist Hautfeuchtigkeit?

Die Hautfeuchtigkeit wird von einem hauchdünnen Hydrolipidfilm auf der Hautoberfläche beeinflusst. Er wird von den Talgdrüsen in der Haut produziert. Der Hydrolipidfilm hält die Haut glatt und geschmeidig. Er verhindert übermäßigen Wasserverlust und bildet den natürlichen Säureschutzmantel der Hautoberfläche. Dieser Schutzmantel schützt die Haut vor dem Eindringen schädlicher Stoffe von außen, die Entzündungen, Infektionen oder Allergienauslösen können.

Was passiert, wenn der Hydrolipidfilm gestört ist?

Schon das Reinigen der Haut irritiert den Hydrolipidfilm. Bei gesunder Haut baut er sich in der Regel innerhalb von zwei Stunden wieder vollständig auf. Gerät der Hydrolipidfilm aus dem Gleichgewicht, führt das zu verschiedenen Hautirritationen bis hin zu Hautkrankheiten.

Wir bestimmen Ihre Hautfeuchtigkeit

Wie pflege ich meine Haut richtig?

Nach der Analyse kann Ihnen Ihre Apotheke typgerechte Pflegeempfehlungen geben. Bis dahin ein paar allgemeine Tipps: Trinken Sie viel Wasser, am besten zwei Liter täglich. Das lässt Ihre Haut frisch aussehen. Benutzen Sie keine Kernseife. Sie zerstört den natürlichen Säureschutzmantel der Haut. Gehen Sie nicht ungeschützt in die Sonne. Jeder Sonnenbrand fördert das Risiko von Hautkrebs.

Wie und was wird gemessen?

Mit Hilfe eines wissenschaftlichen Messgeräts und einer Sonde können wir Ihren Hauttyp, die Hautfeuchtigkeit und den Fettgehalt der Haut bestimmen. Dabei wird die Sonde auf die Haut aufgelegt. Um Ihre Hautfeuchtigkeit ermitteln zu können, sollten Sie ohne Make-up und ohne Creme etwa zwei Stunden nach der letzten Gesichtsreinigung zu uns kommen.

Ist die Messung in der Apotheke so genau wie beim Arzt?

Alle Tests und Messungen in Ihrer mea-Apotheke erfolgen mit Geräten, die auf höchste Präzision geprüft sind.